Dienstag, 25. Juni 2019
Du bist hier: Gästebuch»Gästebuch
Gästebuch

Aktuelle Einträge

Paul Fehlerfinder Mistake schrieb am 18.06.2018:
Die Ergebnisliste vom Sprint Triathlon kann so aber nicht stimmen. Platz 25 hat die schnellste Laufzeit mit 10:30 Min auf 5 km. Das ist Weltrekord !!! :-)
Jörg BSG HGP schrieb am 18.06.2018:
Hallo Tri-Speedys, zunächst einmal ein großes Lob für die tolle Veranstaltung. War wieder sehr gelungen. Eine kleine Trübung habe ich aber: warum musste der Radfaher beim Staffeltriathlon in der 2. WZ erst den Helm abnehmen, bevor er zum Läufer rennt zur Staffelübergabe? Von anderen Veranstaltungen kenne ich das nicht so. Es wurde leider nicht in den Staffelinformationen und vor Ort kommuniziert. Bei mir führte es dazu, dass ich auf Schiedsrichteranweisung wieder zum Rad zurücklaufen musste, als ich den Läufer bereits erreicht hatte!! Da wäre ein Hinweis eines Helfers am Ganganfang schöner gewesen. LG Jörg
Niels SV Teutonia Groß Lafferde schrieb am 18.06.2018:
Hallo, erst einmal ein Riesen Lob an euch, wie immer eine Super Veranstaltung. Es macht jedes Jahr Spaß bei euch zu starten. Aber auch ich habe nicht nur Lob. Das mit der Wiese in der 1. Wechselzone teile ich auch, zudem waren in meinem Bereich auch noch alte zerbrochene Sektflaschen. Ob noch Splitter da lagen konnte man nicht sehen, da dass Heu auf der gesamten Fläche lag. Was wirklich schön gewesen wäre, wenn an den Verpflegungsstellen Schilder wären, wo es Wasser und wo es ISO gibt. Irgendwie wurde immer von jemanden gefragt im Laufen wo was wäre. Große Schilder wären gut, damit man im Laufen weiß wo ich hin laufen muss. Ein weiterer Punkt ist, es sieht schon komisch aus, wenn eure Streckenposten auf der Erde liegen. Klar verstehe ich, das es ein Langer Tag für sie ist und kann auch verstehen, wenn man dann mal kaputt ist. Aber wenn man auf dem Rad an fast schlafenden Streckenposten vorbeifährt sieht das komisch aus. Die Kritik von dem Kollegen mit dem Rad, kann ich nicht teilen. Ich habe erst meine Laufsachen ins Stadion gebracht und dann habe ich mich fertig gemacht um zum See zu fahren. Und seien wir mal ehrlich, Keiner wird an deinem Rad was machen. Und es waren gut Helfer da, die ein Auge auf die WZ hatten. Wann meint ihr, wann die Ergebnisse online sind????? P.S: Frage: Habt ihr mal überlegt, die olympische Distanz und die Volksdistanz vom Ablauf her zu tauschen? Gerade das Laufen (10 Kilometer) in der Mittagssonne ist schon echt hart, da es auch nicht wirklich viel Schatten gibt. Da ist es für die Volksdistanz glaube ich mit den 2 Runden einfacher! LG Niels
Eileen Tri-Speedys schrieb am 18.06.2018:
Moin Falk und Dankeschön fürs Lob! Stellvertretend für meinen Mann, der die WZ 2 geleitet hat (und jetzt arbeitet): Die WZ war seit kurz nach 6 Uhr morgens mit Helfern besetzt, welche u. a. ein Auge darauf hatten, wer was in der Wechselzone machte. Einen regelrechten Check-In gibt es mit Kampfrichtern in der ersten WZ am See. Dass man sein Rad bei Abholung von Unterlagen etc. kurz allein lassen muss, ist normal. Trotzdem verstehe ich dein Unbehagen und wir haben es im Hinterkopf - weiter eine erfolgreiche Saison :-)
Falk Dynamisches Triathlonduo schrieb am 18.06.2018:
Hallo Tri-Speedys, zunächst mal ein großes Kompliment für eure gelungene Veranstaltung - sehr gut organisiert, die Streckenbeschilderung war vorbildlich, Verpflegung und Stimmung an der Strecke einfach super - nächstes Jahr sicher wieder!! Zwei kleine Kritikpunkte habe ich aber dennoch: 1. Die Radwechselzone am See ist derart uneben, dass beim Laufen aus meiner Sicht immer die Gefahr des Umknickens besteht, des Weiteren ist mir (und nicht nur mir) beim zügigen Schieben des Rades zur Startlinie trotz größtmöglicher Kettenspannung (vorne groß, hinten groß) die Kette vom Kettenblatt gefallen. Vielleicht kann der Bauer hier nach dem Mähen noch einmal mit einer Egge und ner Walze nachbessern. 2. An der 2. Wechselzone (Rad-Lauf) im Stadion gab es bei uns (ca. 08:00 Uhr) keine Check-in-Kontrolle. Hier konnte sich jeder frei bewegen. Auch wenn hier keine Räder für den Wettkampf länger abgestellt waren, standen dennoch viele Räder (auch meins) zur Streckenbesichtigung der Laufstrecke im Ständer und wären für jeden frei zugänglich. Bis zum nächsten Jahr Grüße aus Berlin Falk
Andreas Behnke No schrieb am 18.06.2018:
Danke, das wir dabei sein dürften. Auch als Helfer hat es wieder sehr viel Spaß gemacht. Wir sind 2019 bestimmt wieder dabei.
Bärbel Stielow Fa, Skinfit schrieb am 17.06.2018:
Vielen Dank an den Veranstalter ... wir durften mit unserem Stand von Skinfit vor Ort sein. Herzlichen Glückwunsch an die Athleten für ihr Finish. Immer wieder eine tolle Veranstaltung. Allen vom Organteam und Startern gute Erholung ...... LG Bärbel und Jürgen Stielow
Andrea TB Stöcken schrieb am 17.06.2018:
Alles top, bis auf die Temperatur der Duschen, da war das Wasser des Eixer Sees wärmer ;)
Bowwow Vereinslos schrieb am 17.06.2018:
Servus. Kommen die ergebnisse heute noch? Dankeschön für die super organisierte veranstaltung, die vielen helfer und die 2 top moderatoren :)
Micha Tri-Speedys schrieb am 16.06.2018:
Hallo Mirko, sei bitte bis zur Wettkampfbesprechung um 8.30 Uhr in der Wechselzone.
Mirko - schrieb am 16.06.2018:
Hallo Jungs, wann endett denn morgen das Einchecken für das Fahrrad beim Volkstriathlin? Mirko
Micha Tri-Speedys schrieb am 10.06.2018:
Darf ich einen Neoprenanzug tragen? Entscheidend ist die offizielle Messung der Kampfrichter am Wettkampftag (Mittelwert von mehreren Messungen in 60 cm Wassertiefe entlang der Schwimmstrecke). Die Teilnehmer des Volks- und Staffel- und Kurztriathlons dürfen bis zu einer Wassertemperatur von 21,9°C einen Neoprenanzug tragen. Ab 22,0°C besteht Neoprenverbot. Die aktuelle Wassertemperatur des Eixer See wird in der Woche vor dem Wettkampf auf unserer Internetseite veröffentlicht. Bitte beschriftet euren Neoprenanzug mit Eurem Namen. Wassertemperatur 10.06.2018 10.30 Uhr 25.2°C
Alexandra TSG Hatten-Sandkrug schrieb am 09.06.2018:
Hallo! Tolle Veranstaltung letztes Jahr, darum komme ich wieder ;-) Ich kriege nur keine Informationen, wie warm der Eixer See derzeit ist, und ob man mit Neo-Verbot rechnen muss. Könntet ihr das bitte mal kurz mitteilen? Das wäre ganz toll, dann wären ich und einige andere nicht ganz so vor den Kopf gestoßen, die nur zu gerne MIT Neo schwimmen ;-) Liebe Grüße - Alex
Norbert SV Anker schrieb am 07.06.2018:
Super, dass ihr die Schwimmdistanz verlängert habt (Volks-/Staffeltriathlon)! So sind die Schwimmzeitem relativ zu den Rad-/Lauf-Zeiten nicht mehr so nebensächlich!
Ralf . schrieb am 06.06.2018:
:-/ Sehr schade das Ihr die Schwimmstrecke um 50% verlängert habt (Volkstriathlon), das bekomme ich nicht auf die Kette.
Seite 2 von 20Erste   vorherige   1  [2]  3  4  5  6  7  8  9  10  nächste   Letzte   

  Neuer Eintrag


 

   

 

 

CAPTCHA image
Den oben angezeigten Code eingeben:
 
Eintrag hinzufügen
Gästebuch   |   Datenschutzerklärung  |   Nutzungsbedingungen Copyright 2019 by Tri-Speedys Peine e.V.